Koh Muk, Thailand

REISEINFOs

Erst informieren, dann reisen. Aktuelle online Reiseführer für tropische Länder und Inseln.

tropical-travel.de =>

tropical info

Die Strände


Koh Muk Video   ---  Fotogalerie   ---  Wechselkurs

Koh Muk Karte einblenden   ---  Flug suchen  ---   Kalender einblenden

Charlie Beach - Farang Beach

An der Südostseite liegt der etwa 500m lange Haad Farang oder auch Charlie Beach. Das Charlie Beach Resort war hier das erste Resort auf Koh Muk und gab dem Strand seinen Namen. Bis heute ist der schöne Sandstrand mit Aussicht auf die Inseln Koh Kradan und Koh Ngai der beliebteste Platz bei Urlaubern und Reisenden. Hier halten die Boote von Lipe und Lanta, um Gäste aufzunehmen oder aussteigen zu lassen.


Koh Muk Farang Beach © tropical-travel.com

Am Haad Farang kann man preiswert Kayaks leihen, schnorcheln und sich per Longtailboot um die Insel oder zur Smaragd-Höhle (Emerald Cave) fahren lassen.

Neben dem Charlie Beach Resort befindet sich das sehr einfache Sawasdee Bungalows direkt am Strand und die preisgünstigen Had Farang Bungalow, Rubber Tree Bungalow und Mookies Bungalows etwas inseleinwärts an diesem Strand.

Sowohl im Charlie Beach, als auch im Sawasdee Resort oder im Mookies kann man preisgünstig und gut essen. Besonders attraktiv ist die erhöhte Lage des Koyao Restaurants am südlichen Ende des Strandes.

Ein Fußweg, bzw. etws landeinwärts betonierte Piste führt vom Haad Farang auf die Ostseite Koh Muks. Mopedtaxen fahren für 50 Baht pro Weg. Man kann auch Fahrräder mieten (100 Baht für zwei Stunden oder 200 Baht für einen Tag).


Hua Laem Beach Koh Muk © tropical-travel.com Koh Muk © tropical-travel.com Charlie Beach Koh Muk © tropical-travel.com

Hua Laem Beach

An der Ostspitze Koh Muks liegt der wohl spektakulärste Sandstrand der Region. Das spitze Kap Hua Laem ist mit weissem Sand bedeckt und verläuft seicht ins Meer. Hier hat sich das aussergewöhnliche Bungalow-Strandresort Sivalai angesiedelt. Kokospalmen ergänzen die fantastische Lage.

Der Strand erstreckt sich beidseitig der Halbinsel Richtung Westen. Nördlich zieht er sich fast zwei Kilometer bis hinter das kleine Fischerdorf, südlich etwa 1,5 Km bis zur Küstenbiegung nach Süden, wobei er zunehmend schmaler wird. Hier liegen das Pawapi Resort, das Tara Beach Resort und das Riviera Beach Resort. Das Meer ist beiderseits sehr seicht und fällt bei Niedrigwasser großteils trocken.

Noname Beach

Im Südosten der Insel gibt es einen weiteren sehr schmalen Sandstreifen mit ebenfalls sehr seichtem Meerwasser. Hier liegt das The Sun Great Resort umgeben von Mangroven und Palmen. Bei Niedrigwasser fällt die Bucht trocken und wirkt etwas unansehnlich.


tropical-travel-Fotogalerie Koh Muk =>

Blockchain und Kryptowährungen

informieren Sie sich auch auf meinen anderen tropischen online Reiseführern