tropical-travel.de

+++ Wir verkaufen top-level Reise Domains - schneller, einfacher und sicherer Transfer +++

Reiseneuigkeiten:
aktuelle Reise-News und Reisetipps


* Flug buchen * Hotel buchen mit agoda* * meine Reiseführer *

Zeit zu reisen - Zeit zu leben


Auf tropischen Inseln im Online-Casino spielen

Das Online-Spielen ist besonders auf Reisen beliebt bei jungen und auch älteren Urlaubern. Viele lieben es zwar, am Pool oder am Strand zu entspannen, sie wollen aber auch ein wenig Spannung und Abwechslung. Heute ist es gar kein Problem mehr, online auch auf Fernreisen und tropischen Inseln rund um die Uhr online zu spielen, sei es mit online Spielen oder in online Casinos. lesen Sie weiter =>


Wie China´s Geld ein Land verändert

Cambodia Im Zuge der wirtschaftlichen Expansion Chinas und in Verbindung mit der One-belt-one-road-Initiative haben die Investitionsmilliarden das kleine Kambodscha erreicht. Man kann dabei zusehen, wie das bislang von Hochhäusern verschonte Phnom Penh in die Höhe wächst und wie in Windeseile ein Casino nach dem anderen im Küstenort Sihanoukville entsteht. Chinesische Investoren kaufen sich ein, und es hat den Anschein, dass die Verantwortlichen in der kambodschanischen Regierung nichts dagegen machen können, oder auch wollen. Das Geld der chinesischen Spieler verändert nicht nur die Infrastruktur, sondern auch das Leben der einfachen Leute mit ihren Restaurants, Gästehäusern und Straßenshops, die auf westliche Reisende eingestellt waren, aber nicht auf Spieltourismus aus dem Reich der Mitte. lesen Sie weiter =>

Schauen Sie dieses englische Video zu den Veränderungen in Südostasien.

Die spektakulärsten Events und Attraktionen in Südostasien

Südostasien ist bekannt für paradiesische Inseln, traumhafte Sandstrände, türkisblaues Wasser und eine beeindruckende Natur, die weltweit seinesgleichen sucht. Viele vergessen allerdings, dass es nicht nur Idylle und tropisches Wetter sind, die Besucher so in die interessanten und einzigartigen Länder Südostasiens ziehen. Ob Thailand, Singapur oder gar China; fette Party, Las-Vegas-Feeling oder riesige Achterbahnen, in Südostasien warten einige Destinationen mit spektakulären Events und Attraktionen auf ihre Besucher. lesen Sie weiter =>


Mexiko oder Südostasien

internationaler Tourismus

Mexiko behauptet die Position 1 als beliebtestes Reiseland der tropischen Welt gegen die führenden Länder Südostasiens. In dieser Betrachtung sind die beliebten Reisemetropolen Singapur, Hongkong und Macau ausgenommen, die allerdings auch in Südostasien liegen.


International Tourist Arrivals 2017

internationaler Tourismus

Die UNWTO-Zahlen für 2017 zeigen einige deutliche Veränderungen. Mit 129% Zuwachs wurde Vietnam aufgrund seiner erleichterten Visabestimmungen für die großen europäischen Länder belohnt.
Mexiko und Thailand liefern sich weiter ein Kopf-an-Kopf-Rennen an der Spitze, während Indonesien erneut aufgrund der bleibenden Beliebtheit von Bali zulegen kann.
Interessant auch die positive Entwicklung von Kolumbien, das nach Beruhigung der politischen Situation vermehrt Urlauber anlockt. Myanmar konnte nach einem Rückschlag in 2016 im vergangenen Jahr wieder deutlich aufholen. Leider sind keine Zahlen für Kuba verfügbar.
Tabelle auch unter Reisestatistik.


Ausflüge und Touren weltweit online buchen

Getyourguide** ist ein zuverlässiger Anbieter von Touren und Unternehmungen, der weltweit operiert und viele schöne Ausflüge und Touren gut organisiert anbietet. So kann man sich schon zuhause inspirieren lassen, sich auf Unternehmungen freuen und vorbereiten und vor Ort gleich loslegen.


Serie von Erdbeben im Norden Lomboks

Im Juli und August 2018 erschütterten mehrere schwere Erdstöße im Nordosten Lomboks die indonesische Insel und hinterließen massive Schäden, mehr als 400.000 Obdachlose und über 500 Tote.


Visafreie Einreise nach Vietnam verlängert

Die Visa freie Einreise nach Vietnam und der Aufenthalt bis 15 Tage zu touristischen Zwecken ist für Urlauber aus Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien und Großbritannien bis zum 30.6.2021 verlängert worden.


Die schönsten tropischen Hotels und Resorts

Planen Sie eine Traumreise für die Flitterwochen oder ein Jubiläum ? Weisse Sandtrände, warme Nächte und ein wunderschönes Hotel ? Wie wäre es mi einer Übersicht über eine Auswahl der schönsten tropischen Hotels und Resorts weltweit ? Stöbern Sie und träumen Sie bei fantastischen Videos. Direkte online-Buchung möglich unter Tropenparadiese.de


Tropenparadiese

Insel Boracay wird für den Tourismus gesperrt

Der Präsident der Philippinen hat angeordnet, das die Insel Boracay, die in 2017 knapp 2 Millionen Gäste empfing, u.a. wegen Abfallproblemen ab April für 6 Monate für den Tourismus gesperrt werden soll. In dieser Zeit sollen alle erforderlichen Maßnahmen ergriffen werden, die kleine und mittlerweile vom Tourismus überrannte Insel zu säubern und die lokalen Probleme zu lösen. Infos zu Boracay unter www.Boracayisland.de


Maya Bucht auf Koh Phi Phi wird geschlossen

Wegen zeitweiliger totaler Überfüllung und Problemen mit der Müllentsorgung bleibt die Maya Bucht (The Beach) auf Koh Phi Phi Leh von Mai bis September 2018 geschlossen. Ein Besuch ist während dieser Zeit nicht mehr mölich.


Touren, Ausflüge und Aktivitäten online buchen Anzeige

Würfelquallen jetzt auch im Osten Thailands

Ende März 2018 wurden im Osten Thailands giftige Würfelquallen bei der Insel Koh Mak gesichtet. Da die Gifte der Quallen, die auch Seewespe heisst, lebensgefährlich sein können, wird zu besonderer Vorsicht beim Schwimmen und Schnorcheln geraten. Man sollte sich vor Ort informieren.


Phuket Airport-Smart-Bus

Phuket hat einen neuen, preisgünstigen Shuttle-Bus, den Smart Bus, der vom Flughafen entlang der Westküste bis in den Süden nach Rawai fährt. Die Beförderungspreise liegen mit 50-170 Baht deutlich unter den ansonsten sehr hohen Taxi- und Minibuspreisen auf Phuket. Der Bus, der zwischen 6 und 20 Uhr verkehrt, hält u.a. in Surin Beach, Kamala, Patong, Karon und Kata. Die Fahrt bis in den Süden der Insel kann aber etwas dauern (2-3 Stdn). Infos zu Phuket unter: Koh-Phuket.de


Touristenankünfte 2017

Und wieder weisen die offiziellen Tourismuszahlen Thailands ein deutliches Plus gegenüber dem Vorjahr aus, auch wenn der Urlauber diese Massen an den Stränden und auf den Inseln kaum bemerkt hat. Mit 35,38 Mio. ausländischen Touristen hat das Königreich erneut ein sattes Plus von 8,8% erzielt. Dabei kamen 9,8 Mio Touristen aus China nach Thailand.


Bawah Island

Eines der schönsten tropischen Inselresorts der Welt hat seine Pforten geöffnet. Wenn Sie schon immer abseits von allem "in the middle of nowhere" Urlaub machen wollten, dann kommen Sie auf die Anambas in Indonesien. Das Bawah Island Resort verwöhnt mit Natur pur, Luxus und absoluter Einsamkeit im Südchinesischem Meer. Tauchen und Schnorcheln der Extraklasse. Übernachtungen ab 600 USD. Infos über das Anmbas Archipel unter: Anambas Archipel


Lazy Days on Koh Lanta

Lazy Days Bungalows

Und noch ein aussergewöhnlicher Resort-Tipp für den nächsten Thailand-Urlaub. Kennen Sie die Relax-Bay auf Koh Lanta ? Die wenigsten kennen diese kleine Strandbucht, die zwischen dem Long Beach und dem Klong Khong Beach liegt, versteckt und abseits der Straße, ganz ruhig und idyllisch. Hier hat vor kurzem das Lazy Days Resort eröffnet, ein vollkommen aus Bambus gebautes Bungalow-Resort unter Palmen direkt am Sandstrand. Ein tolles Strand-Restaurant rundet das wundervolle Anwesen ab. Werfen Sie ein Blick darauf, es lohnt sich ! Aktuelle Infos zu Koh Lanta unter www.Koh-Lantayai.de.


Werbung

Mit MEIER`S WELTREISEN auf die Malediven

Mit MEIER`S WELTREISEN nach Bali

Mit MEIER`S WELTREISEN in die Karibik

"Adults only" in Thailand

Kinder gehören zum Urlaub dazu, besonders in Asien. Wenn man jedoch mal wirklich abschalten will und Ruhe sucht, dann können Kinder schon nerven, besonders, wenn sie den Hotelpool ganztägig mit Beschlag und Lärm belegen oder beim Essen im Restaurant nicht zur Ruhe kommen. Für alle, die Thailand "adults only" genießen wollen, hier die möglichen schönsten Unterkünfte mit großen Pools und herrlicher Strandlage (Links zu agoda*):


Quallenalarm

Quallenstiche können höllisch wehtun und gefährlich sein. Lebensgefährlich sind Würfelquallen (Seewespe) und Portugiesische Galeere, die in Südostasien und Australien vorkommen. An Regentagen und in der Dunkelheit sollte man das Meer meiden. Hier ein paar Tipps bei Kontakt mit kleineren Quallen:

  • trotz Schmerzen Ruhe bewahren
  • Haut vorsichtig mit Meerwasser oder Essig reinigen; niemals mit Alkohol oder Trinkwasser
  • Haut mit Zahnpasta einreiben (wirkt schmerzlindernd und reizstillend)
  • bei allergischer, schockartiger Reaktion sofort einen Arzt aufsuchen

Cocos Islands

Haben Sie schon einmal von der Domainendung cc gehört ? Sie gehört zur Inselgruppe der Cocos-Inseln, die im Indischen Ozean 2700 Km nordwestlich von Perth liegen und zu Australien zählen. Das Atoll besteht aus 27 kleinen flachen Trauminseln, von denen nur 2 mit etwa 500 Menschen bewohnt sind. Wunderbare weisse Sandstrände, Kokospalmen, Korallenriffe und kristallklares türkisblaues Wasser schaffen Urlaubsträume wie auf den Malediven. Infos unter: Cocos Keeling Islands


Koh Mak Luxus

Ein neues Strandresort lädt Gäste auf die Insel Koh Mak im Osten Thailands ein. Das Mira Montra Beachresort liegt abgeschieden im Nordwesten der kleinen Insel an einem schmalen Strandstreifen und bietet seit Oktober 2017 moderne und schöne Bungalows, sowie einen Pool am Meer.


Die schönsten Thailands

Verbringen Sie Ihren kommenden Winterurlaub in einem der schönsten Strandresorts Thailands. Abseits von Hektik und Konsum an den schönsten Stränden Südostasiens: hier ansehen und online buchen


Bali Vulkan rumort

Auf der indonesisichen Insel Bali sind zigtausend Bewohner im Umfeld des Gunung Agung evakuiert worden. Der heilige Vulkan Balis, der zuletzt 1964 ausbrach und über 1000 Tote forderte, droht erneut zu explodieren (Sept 2017).


Hurrican Maria

Nach Irma rast Hurrican Maria mit knapp 300 Km/h über die kleinen Antillen und zerstört die Insel Dominica sowie große Teile von Puerto Rico. Maria fegt auch über die bereits stark beschädigten Jungferninseln und Turks & Caicos hinweg. Die Aufräum- und Instandsetzungsarbeiten dürften Wochen bis Monate dauern.


Hurrican Irma

Hurrican Irma ist vom 6.-8.9. über die karibischen Inseln Barbuda, Antigua, Anguilla, St. Barth, St. Maarten / Martin, sowie die Virgin-Islands und Turks & Caicos gezogen. Der bislang größte und stärkste Hurrican der Geschichte raste mit Windgeschwindigkeiten bis zu 300 km/h über die kleinen Inseln und zerstörte sie zu großen Teilen. Ganze Dörfer sind verschwunden, Inseln sind unbewohnbar.Karibik-Karte einblenden Informationen zur Entstehung tropischer Wirbelstürme (PDF)


Reisestatistik bis 2016

Grafik

Endlich sind die offiziellen Daten der internationalen Touristen-Ankünfte 2016 veröffentlicht. Ein leichtes Gesamtplus verteilt sich sehr unterschiedlich auf die einzelnen Staaten der tropischen Zone. Der große Gewinner ist Vietnam, das aufgrund seiner neuen Visaregelung gegenüber den Hauptreiseländern Europas um 26% zulegen konnte. Wieder unter den Gewinnern ist Bali mit satten 23% plus, und erstmals verzeichnet Madagaskar mit 22% Zuwachs einen Quantensprung. Größter Verlierer ist Myanmar, das wohl aufgrund der politischen und religiösen Unruhen einen sehr herben Rückschlag von -38% verzeichnen musste, und das nach den fulminanten Zuwächsen der letzten Jahre.
An der Spitze liefern sich Mexiko und Thailand ein Kopf-an-Kopf-Rennen, und es sieht danach aus, dass Thailand aufgrund der Massen an chinesischen Touristen sehr bald die Nummer eins der beliebtesten tropischen Reiseziele werden dürfte.
Alle aktuellen Daten wie immer unter Reisestatistik


Pulau Redang, Malaysia

Pulau Redang

Eine der schönsten tropischen Inseln der Welt ist ohne Zweifel Pulau Redang im Terengganu Meeresnationalpark von Westmalaysia. Wer eine sehr natürliche und streng geschützte Insel mit schneeweissen Sandstränden, Regenwald bedeckten Bergen, intakten Korallenriffen und kristallklarem, türkisblauem Wasser geniessen möchte, sollte sich Pulau Redang vormerken. Es gibt nur 17 Resorts, so dass es nie voll wird, selbst in der Hochsaison im Sommer kann man in aller Ruhe entspannen und sich wohlfühlen.
Aktuelle Infos zu Pulau Redang unter www.Redang-Island.de


Koh Hai Paradise neu eröffnet

Einige Jahre war das Koh Hai Paradise Resort an der Südküste von Koh Ngai geschlossen. Nun hat das Koh Ngai Paradise Beach Resort an selber Stelle eröffnet. Moderne Bungalows und ein kleiner Pool, sowie ein gutes Restaurant laden zum Aufenthalt an einem der schönsten Strände in der Region ein. Ruhe und Abgeschiedenheit sind am Fuße des Nationalparks garaniert. Aktuelle Infos zu Koh Ngai unter www.Koh-Ngai.de

.

Von Bangkok direkt nach Phu Quoc

Bangkokair kündigt erneut an, ab 29. Oktober 2107 einen täglichen Flug von Bangkok Suvarnabhumi direkt auf die vietnamesische Insel Phu Quoc anzubieten. Die erste Ankündigung vom Vorjahr wurde nicht realisiert. Doch ab Herbst diesen Jahres soll die Verbindung stehen. Dadurch werden erstmals Direktflüge von Thailand ohne Umweg über Hanoi oder Saigon auf die Tropeninsel Vietnams ermöglicht. Aktuelle Infos zu Phu Quoc unter www.tropical-PhuQuoc.de

.

Vietnam weiter ohne Visum ?

Die vietnamesische Tourismusbehörde nimmt es mit der Planungssicherheit für Touristen nicht so sonderlich ernst. Erst seit Mitte Juni ist nun klar, dass die Visumsfreiheit bis 15 Tage für u.a. Deutsche Reisende ab 1.7.2017 für ein weiteres Jahr verlängert wird (gilt auch für Frankreich, GB, Italien und Spanien). Reisewillige können also nach Vietnam für einen Aufenthalt bis zu 15 Tagen ohne Visum einreisen. Für einen Aufenthalt bis zu 30 Tagen kann ein e-Visum für 25 USD online beantragt werden. Aktuelle Infos auch unter www.tropical-Vietnam.de

.

Von Bangkok auf die Malediven

Ab dem 11.8.2017 fliegt Airasia von Bangkok Don Mueang aus einmal täglich nonstop nach Male auf den Malediven. Der Flugpreis für den einfachen Flug wird bei umgerechnet etwa 400€ liegen.


Bungalows direkt am Strand auf Koh Chang

Koh Chang Paradise Resort Echte Beachfront Bungalows werden immer seltener. Die Zeiten, in denen man in einem kleinen Holzbungalow unter Kokospalmen direkt am Strand schlafen konnte, sind vorbei. Und alte Thailandhasen vermissen diese Zeiten. Heute muss man lange suchen, um einen schönen Bungalow direkt am Strand und am Meer zu finden. Das Koh Chang Paradise Resort auf Koh Chang ist diesbezüglich ein nahezu perfekter Ort. Die Bungalows liegen entweder direkt am schönen und sauberen Klong Prao Strand oder im grünen Garten des Resorts. In der Nebensaison sind sie preisgünstig (aktuell 2.600 Baht), in der Hauptsaison teurer, aber immernoch ihr Geld wert. Das Restaurant des Resorts ist ebenfalls sehr gut, und der Pool erfüllt auch fast alle Erwartungen. Dazu bietet das Resort wundervolle private Poolvillen und einen Wellness-Spa.
Aktuelle Infos zu Koh Chang und dem Klong Prao Strand unter www.Koh-Chang-islands.de


Phu Quoc, Vietnam

Q Hoa Hotel Die vietnamesische Insel Phu Quoc boomt und erweitert sein Bettenangebot in rasendem Tempo. So kommt es, dass es auf der schönen Insel viele neue Hotels, Resorts und Gästehäuser gibt. Und das zu sehr attraktiven Preisen, wenn man nicht gerade direkt am Strand wohnen muss. Das Q Hoa Hotel ist ein wirklich gelungenes Beispiel einer preisgünstigen Unterkunft, die sehr gut gelegen, nahe am Strand und einladend gemacht ist. Der Charme moderner Kolonialarchitektur gepaart mit unkompliziertem und angenehmem Service. Mein Tipp für den Monat April !

Ein anderer Tipp für Urlauber, die das Exklusive und Luxuriöse vorziehen, ist das soeben am Traumstrand Bai Khem fertig gestellte JW Marriott Phu Quoc

.

Weitere tolle Unterkünfte auf Phu Quoc und aktuelle Informationen über die Insel unter tropical-PhuQuoc.de.


Billig aber gut und direkt am Strand

Yuyu Golden Beach Der Budget-Tipp des Jahres: Nette kleine Strandbungalows mit super Strandrestaurant unter Palmen und direkt am schönen Sandstrand, und das für sehr wenig Geld ! Das gibt es, auf Koh Chang am Bang Bao Beach. Das Yuyu Golden Beach Hotel bietet kleine, saubere Steinbungalows für unter 1000 Baht pro Nacht an. Sie liegen am vorderen Abschnitt des Bang Bao Beaches im Süden Koh Changs. Das schattige Restaurant liegt direkt am Strand und offeriert eine gute Auswahl an Speisen und Getränken zu günstigen Preisen, nur wenige Schritte vom Meer entfernt. Mopedverleih und weitere Restaurants in der unmittelbaren Nähe. Informationen über Koh Chang und den Bang bao Beach unter Koh-Chang-islands.de.


KB Resort auf Koh Chang

K.B. Resort Auf der Suche nach einem Bungalow-Resort mit schönen Bungalows direkt am Strand und unter Palmen bin ich auf das K.B. Resort auf Koh Chang in Thailand gestoßen. Das Resort liegt zentral und schön am südlichen Kai Bae Beach und besitzt neben einem Hauptgebäude, kleine wunderschöne Bungalows direkt am Sandstrand. Zudem eine Beachbar und ein gutes Strandrestaurant. Die Übernachtungspreise inklusive Frühstück sind moderat, allerdings gibt es keinen Pool. Wer die Beachbungalows im alten Stil noch erleben möchte, muss sich beeilen, denn ab Mai 2017 werden sie vollständig renoviert und danach vermutlich teurer werden. Highligt des Kai Bae Strandes sind die regelmäßig am Strand entlang geführten Elefanten des nahen Elefantencamps.


Paradiesinsel Koh Kut

Koh Kut 2017

Koh Kut (Kood) ist die südöstlichste Insel Thailands in der Provinz Trat. Trotz ihrer Größe besitzt sie nur etwa 50 Resorts und Gästehäuser, aber herrliche Sandstrände, glasklare Buchten und unberührten Regenwald. Die Resorts sind alle in thailändischem Familienbesitz und lassen es an westlichen Standards und Geschmack zumeist fehlen. Dennoch sind sie gastfreundlich und wunderschön gelegen, und bieten eine einzigartige Urlaubsatmosphäre. Koh Kut darf man wohl ohne Übertreibung zu einer der schönsten natürlichen tropischen Inseln der Welt zählen. Seit Jahren entwickelt sich die Insel nur sehr langsam und behutsam. Man legt vor Ort scheinbar Wert auf Nachhaltigkeit und Bewahrung des Naturschatzes. Es ist definitiv ein Erlebnis, bei schönem Wetter mit dem Moped über die Insel und durch den Tropenwald zu fahren oder sich an den langen Sandstränden auf den Sonnenuntergang zu freuen. Wer Koh Kut noch nicht kennt, sollte sich einmal schlau machen, z.B. online unter www.Koh-Kut.de


Bali boomt weiter

Bali Tourismus

Bali war auch 2016 wieder unschlagbar beliebt in Ost und West. Die Insel der Götter machte einen gewaltigen Satz von +23% bei den internationalen Touristenankünften, geführt von Australien (+18%) und China (+43%). Die Chinesen dürften die Australier, die seit vielen Jahren die absolt größte Ausländergruppe auf Bali stellen, in 2017 überflügeln.

Deutliche Zuwächse an Reisenden brachten auch die großen europäischen Länder mit über 20%. Den stärksten Zuwachs verzeichneten allerdings die Inder mit +58%.

Falls Sie für 2017 eine Bali-Reise in Erwägung ziehen, finden sie umfassende Reiseinformationen unter www.Pulau-Bali.de


Thailandtourismus

Thailand Tourismus Der Tourismus in Thailand stößt in immer neue Höhen vor. Erstmals wurden 2016 über 30 Mio ausländische Gäste gezählt, und dass trotz Militärregierung und Bombenanschlägen. Thailand Tourismus Thailand boomt wie kaum ein anderes Reiseland. Und manche beginnen, zu fragen, wieviele Touristen das Urlaubsziel vertragen kann. Immer neue Hotelanlagen entstehen und auf den Inseln werden die letzten Baulücken geschlossen. Insbesondere die steigende Zahl an Gästen aus Ostasien verlangt nach Fünf-Sterne-Hotels, Shoppingmöglichkeiten und Unterhaltung. Und da Thailand auf die Einnahmen aus dem Tourismus angewiesen ist, wird der Nachfrage Folge geleistet. Knapp die Hälfte der Touristen kommt aus den asiatischen Ländern China, Japan, Korea, Indien und Taiwan. Da verlieren die europäischen Reisenden mehr und mehr an Gewicht. Ein dramatischer Wandel, der sich in Thailand in den letzten 15 Jahren vollzogen hat.
Reiseinformationen unter www.tropical-Thailand.de


Chinesen entdecken die Philippinen

Philippinen Tourismus

Die Philippinen sind touristisch gesehen weiterhin fest in Koreanischer Hand. Aber wie überall in Südostasien steigert sich der Anteil der chinesischen Urlauber von Jahr zu Jahr mit großen Sprüngen. Noch sind die USA das zweitwichtigste Reiseland für den Inselstaat, doch werden sie vermutlich sehr bald überholt werden von China.
Mit den Wachstumsraten aus Ostasien können europäische Länder nicht mithalten, die insgesamt eine eher kleine touristische Rolle für die Philippinen spielen. Nach Großbritanien ist Deutschland das zweitgrößte Urlauberland aus Europa.
Reiseinformationen unter www.travel-Visayas.de


Malediven nur leicht im Plus

Malediven Tourismus

Die Malediven verzeichnen seit 2013 nur noch leichte Zuwächse bei den internationalen Touristenankünften. Das Wachstum lag 2015 bei 2% und 2016 bei 4%.
Hauptursache ist ein leichter Rückgang der großen Zahlen aus China, die das Gesamtergebnis im Wesentlichen bestimmen. Jeder vierte Maledivenurlauber war auch 2016 ein Chinese. Sehr starkes Wachstum gab es dagegen aus Indien, Saudi-Arabien und Spanien. Deutsche Urlauber behaupten nach China und vor Großbritanien weiterhin Rang 2.
Reiseinformationen unter www.Malediven-Traum.de


Resort-Tipp auf Koh Rong, Kambodscha

Mein Strandresort-Tipp für den Februar lautet Sok San Beach Resort auf der Insel Koh Rong in Kambodscha. Das schöne kleine Resort liegt am unfassbar schönen Sok San Beach (Paradise Beach) an der Westküste der kleinen Insel vor Sihanoukville. Der weisse feinsandige Strand erstreckt sich über sechs Kilometer entlang der Bucht und bietet neben kristallklarem türkisfarbenem Meer vor allem viel Ruhe und Entspannung. Es gibt keinen Wassersport und keine Autos. Das Resort war bis 2014 das Basecamp einer französischen Filmgesellschaft, die hier u.a. den Film Survivor gedreht hat. Jetzt lädt das modernisierte Resort mit gutem Restaurant, schönen Bungalows, einer Bar und viel Platz am Sandstrand Urlauber ein.
Bisweilen ist noch immer unklar, inwieweit die Insel umgestaltet wird, wenn die Eigentümergesellschaft ihre Pläne für ein High-end-Luxusrestort mit Golfplatz, Marina und Flugplatz umsetzen will. Bis dahin kann man die Schönheit und Ruhe des Sok San Strandes noch genießen. Infos zu Koh Rong unter www.Koh-Rong.de


Vietnam e-Visum

Seit diesem Monat bietet die vietnamesische Regierung die Möglichkeit an, das Visum für Vietnam direkt online zu beantragen und zu kaufen. Für 25 Dollar kann man das e-Visum schnell online bekommen, falls man als Deutscher länger als 15 Tage reisen möchte. Das e-Visum ist leider für Schweizer und Österreicher noch nicht möglich, jedoch auch z.B. für Italiener und Luxemburger. Die Gültigkeit des e-Visums beträgt allerdings nur 30 Tage, so dass man es kurz vor der Reise beantragen muss: Vietnam e-Visum
Weitere Reiseinformationen unter www.tropical-Vietnam.de


Den Süden Myanmars entdecken

Eines der letzten echten Inselparadiese dieser Erde und dazu eine der schönsten Insellandschaften wird für den Tourismus immer mehr erschlossen. Noch sind Individualreisen ins Mergui-Archipel zwar nicht möglich, aber immer mehr Reiseagenturen bieten Tagesausflüge oder mehrtägige Segeltörns und Tauchtouren in die unbeschreibliche Inselwelt im Süden Myanmars an.
Von Ranong und Phuket in Thailand oder Kawthaung in Myanmar starten die Boote in den südlichen Teil des über 800 Inseln umfassenden Archipels. Nach Süden hin lohnen die Inseln Ta Fook, Horseshoe und Corps Comb mit schneeweissen Stränden und einzigartigen Schnorchelgebieten eine Bootstour, und nach Norden geht es zu den Inseln 115, Shark, Bo Cho und Pila zum Tauchen und Schnorcheln.
Wer auf den Inseln längere Zeit bleiben möchte muss zur Zeit noch mit dem Myanmar Andaman Resort auf Macleod Island vorlieb nehmen, aber weitere Hotels und Resorts sind bereits im Bau. Infos zur faszinierenden Inselwelt des Mergui-Archipels unter www.Mergui.de


News 2016 -- News 2015 -- News 2014 -- News 2013 -- News 2012

Besuchen Sie auch meine Fotogalerien mit der Möglicheit zum Kauf von lizenzfreien Fotos, sowie meine Videos bei Youtube.



Reiseführer Vietnam

Reiseführer Malaysia

Reisen mit Expedia Anzeige

die schönsten tropischen Hotels und Resorts

Flug buchen - Hotel buchen - los geht´s